WELCOME international
What's NEW? Was ist NEU?
DEUTSCH EINLEITUNG
NEWSLETTER ENGLISH
NEWSLETTER DEUTSCH
WORLD OF PLUMB BOBS
WHAT IS A PLUMB BOB?
WAS IST EIN SENKLOT?
THE PLUMB LINE continuum
LEISTNER & HEIMBACH
NELSON DENNY
PATENTS of plumb bobs
PATENTE von Senkloten
PLUMB LEVEL w plumb bob
SETZWAAGE mit Senklot
Faustmann MIRROR Hypsometer
Faustmann SPIEGEL Hypsometer
EXHIBITIONS / DISPLAYS
EXHIBITIONS IN SPAIN
FELLOW COLLECTORS INFO
WASHINGTON MONUMENT
CHALK LINE / SUMITSUBO
SCHLAGSCHNUR Rötelschnur
COLLECTORS MEETINGS
SAMMLER TREFFEN
SPECIAL PLUMB BOBS
PICTURE GALLERY 1
WHAT'S IT ? - SEARCH for ...
Catalogues GER Kataloge D
Deich LANGENLONSHEIM
FRANÇAIS
NEDERLANDS
FOR SALE / VERKAUF
X-MAS / WEIHNACHTEN
 LINKS / IMPRESSUM
TEST
     
 

FAUSTMANN'S SPIEGEL-HYPSOMETER, das berühmte BAUMHÖHEN-MESSGERÄT

Zeichnung aus der ALLGEMEINEN FORST- UND JAGDZEITUNG 1856.

Eins der am häufigsten in den Forstverwaltungen verwendeten Baumhöhen-Messgeräte in allen Ländern ist das FAUSTMANN'S SPIEGEL-HYPSOMETER. Vorgestellt ab 1856 von Oberförster Martin Faustmann, Babenhausen.

ORIGINAL FAUSTMANN    SPIEGEL-HYPSOMETER 4. Auflage # 213       ca. 1874

Auf dem DRITTEN INTERNATIONALEN FAUSTMANN SYMPOSIUM Ende Oktober 2009 in DARMSTADT KRANICHSTEIN konnte ich über das berühmte FAUSTMANN'SCHE SPIEGEL HYPSOMETER einen kurzen Vortrag halten.


Thema:
DIE GESCHICHTE DES FAUSTMANN SPIEGEL HYPSOMETERS (download als PDF-Datei) (auf unterstrichenen Text klicken, um Artikel anzusehen)

Für meine Sammlerfreunde veröffentlichte ich im schon im April 2009 einen Artikel über dieses Baumhöhen-Messgerät.
Mehr siehe: WOLF'S SENKLOTE NEWS 2009-04 über dieses interessante Instrument. 
(Da in letzter Zeit noch viele Informationen dazu gekommen sind, wird er demnächst ausführlich ergänzt). Wer schon vorher Informationen haben möchte, einfach email.....


FAUSTMANN'S SPIEGEL-HYPSOMETER wurden auch später gebaut von den Gebr. ZIMMER in Stuttgart und der Nachfolgefirma Ludwig TESDORPF, Stuttgart.

Nachfolgend EIN BERICHT ÜBER DIE SPIEGEL-HYPSOMETER und das STOCKSTATIV, HERGESTELLT ab 1871VON R. SEEGER und dann GEBR. ZIMMER und L. TESDORPF



Für die Freunde der QUELLENFORSCHUNG habe ich nachfolgend einige Artikel aus der ALLGEMEINEN FORST- und JAGDZEITUNG (AFJZ) des heute noch existierenden Sauerländer's Verlag Frankfurt von 1854 und 1856, sowie 1896 mit ORIGINAL-Abschriften der Artikel von Martin Faustmann zum Lesen und Download bereit gestellt.
Außerdem können Sie eine Bedienungsanweisung von Faustmann für die Spiegel-Hypsometer seiner 4. Auflage ansehen.
Zum Ansehen und späteren Download einfach auf die unterstrichene FETT markierte Zeilen klicken. Dann öffnet sich in einem separaten Fenster eine PDF-Datei.

VORSTELLUNG 1854:VORSTELLUNG des SPIEGEL-Hypsometers durch Martin Faustmann in der AFJZ Mai 1854. (aber noch OHNE ZEICHNUNGEN)
Titel: "Eine Verbesserung an den Baumhöhenmessern".

VORSTELLUNG 1856:VORSTELLUNG des FAUSTMANN'S SPIEGEL HYPSOMETERS mit allen Zeichnungen auf 8 Zeitungsseiten durch Martin Faustmann in der AFJZ Dezember 1856: Titel: "Das Spiegel-Hypsometer. Ein neues Instrument zum Höhenmessen"

VERBESSERUNGSVORSCHLAG 1896:Artikel aus der AFJZ 1896. Eine Verbesserung des Faustmann's Spiegel-Hypsometers, vorgeschlagen durch den Herzoglich Brauschweigischen Oberförster TIEMANN in Gandersheim:
Titel: "Eine Verbesserung am Faustmann’schen Spiegel-Hypsometer".
Es handelt sich hier um den Ersatz des Senklotes durch einen Messingpendel.

BEDIENUNGSANWEISUNG:Für alle, die nicht wissen, wie sie das FAUSTMANNSCHE SPIEGEL HYPSOMETER bedienen sollen, hier eine BEDIEUNGSANWEISUNG von Faustmann 1872 erstellt für seine Vierte (und letzte) Auflage: Titel:
"Faustmann’s Spiegel-Hypsometer(4. Auflage, zugleich für Meter-Messung)"


 


                                                                         zurück zum SEITENANFANG


Hier einige Bilder aus den o. g. Veröffentlichungen zur Vorinformation:
(fast alle) Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.

Original Faustmann
Dritte Auflage

Ein Faustmann Nachfolgemodell (ca. 1884) von RUDOLF & AUGUST ROST, WIEN. Erwähnt in einem französischen Buch. Gekauft in Ungarn.
(Die hier sichtbare Libelle wurde vom Vorbesitzer an die Stelle eingesetzt, wo das Senklot normalerweise lagert. Das Kugellot ist ebenfalls nicht Original)

Detail von Faustmann 3. Auflage.
Senklot aus Blei, Entfernungsskala, Schieberfeder, Schieber, Visier

Verschiedene Formen der Senklote von Faustmann und anderen Herstellern für dieses Baumhöhen-Messgerät

Auch in den USA wurde das Gerät von KEUFFEL & ESSER in zwei verschiedenen Ausführungen angeboten

Ein qualitativ hochwertiges Nachfolgemodell mit Spiegelstütze wurde von Hartmann & Braun in Frankfurt gebaut

Ein qualitativ hochwertiges Nachfolgemodell mit Spiegelstütze wurde von Hartmann & Braun in Frankfurt gebaut


Einige Details von den Originalzeichnungen von Faustmann 1856:



                                     
linkes Lochvisier. Daneben die "Garage"
für das Senklot
rechtes Visier mit waagerechtem
Pferdehaar
                                      
linke Ecke der HöhenskalaSchieber mit Markierung für zwei
Entfernungen

                                                                         zurück zum SEITENANFANG